Neuheit der Woche

Neuheit der Woche

Passend zu Allerheiligen:

Allerheiligenstriezel (für zwei Striezel)

 

Zutaten:

1 Kg Weizenmehl

1 EL Salz

400 ml lauwarme Milch

50 g Germ

100 g Zucker

150 g flüssige Butter oder Öl

2 Dotter

100 g Rosinen

Öl zum Befetten des Bleches

Ei zum Bestreichen

eventuell Hagelzucker zum Bestreuen

 

Zubereitung:

 

Den Germ in der lauwarmen Milch auflösen, eine Prise Zucker hinzugeben und etwas stehen lassen. Die Milch darf dabei nicht zu heiß sein, denn sonst verliert der Germ die Wirkung!

Das Mehl mit dem Salz in eine große Schüssel geben, die Dotter, Zucker und die flüssige Butter zur Milch hinzugeben und gut versprudeln, zum Mehl geben und verkneten. Den Germteig kräftig durchkneten. Die Rosinen erst zum Ende hin untermischen und noch einmal gut durchkneten.

Den Striezelteig an einen warmen Ort stellen, mit einem Geschirrtuch zudecken und ca. eine halbe Stunde „gehen lassen". Noch einmal zusammenkneten und etwas ruhen lassen. Nun den Striezelteig halbieren und jede Hälfte in vier gleich große Stücke teilen. Diese Teiglinge werden „rund geschliffen" und zu einem länglichen Strang ausgerollt. Jeweils aus vier beziehungsweise sechs Strängen einen Striezel flechten. Für den zweiten Striezel gleich vorgehen.

Die beiden Striezel nebeneinander auf ein befettetes Blech legen, mit dem Geschirrtuch zudecken und nochmals eine halbe Stunde aufgehen lassen. Den geflochtenen Zopf mit Ei bestreichen, dadurch bekommt der Allerheiligenstriezel einen schönen Glanz. Bei Bedarf mit Hagelzucker bestreuen und in Ihrem IME Vario bei 170° C mit Umluft etwa 35 Minuten backen.

 

 

 

 

 


zu den Brotbacköfen
zu den Knetmaschinen

HOTLINE
+43 (0)662 880070-0

info@ime.at